W 66/70

Order now!
You are interested in this product?

Send request

W66, Staubhefe (Saccharomyces pastorianus ssp. Carlsbergensis)

Die W 66  produziert sehr feine, schlanke, milde und leicht blumige Biere. Malz und Hopfenaromen kommen gut zur Geltung. Wird die Hefe rechtzeitig vor und während der Nachgärung ausreichend entfernt, ist keine Autolyse zu befürchten. Warme Nachgärung ist nicht empfehlenswert.

-          höheren Alkohole: sehr niedrig

-          Acetaldehyd: sehr niedrig

-          gute Produktion von Estern, feines Aroma-Profil

-          geringes Bruchbildungsvermögen

-          Sehr gute Diacetyl Reduktion

-          hoher AV° (EV° = AV°) (ca. 78 - 83%)

 

Empfohlene Gärtemperatur: 8 - 10°C (6 – 14°C)